Wir auf Facebook

 

Unsere Maskottchen berichten weiter aus den vergangenen 50 Jahren des Musikvereins.

 

 „So Hobi, die Sommerpause ist schon wieder eine Weile rum, die hatten wir uns nach den super Plüderhäuser Festtagen aber auch verdient…

„Au Ja Staubi das ist richtig! Aber das Fest war gigantisch, so viele Musiker auf einem Fleck.“

„ Hobi ich wollte dir noch ein bisschen was aus der Vergangenheit erzählen.  Da gab es noch so einiges.

Das Jahr 1977 war ein Jahr mit einigen Neuerungen.

Es zog ein neuer, frischer Wind durch das Führungsgremium des Musikvereins.

Der neue 1. Vorsitzende V. Hanauer sorgte gemeinsam mit dem Gremium für ein neues Erscheinungsbild des Vereins, neue Uniformen für den Fanfarenzug und den Musikverein wurden angeschafft. Selbst ich wurde mit eingekleidet.“

„Was Staubi die Uniformen wurden 1977 erstmals präsentiert?

Dann sind sie nach so vielen Jahren ein super Erkennungsmerkmal des Vereins und ich trage sie auch mit stolz.“

 

 

„Eine weitere tolle Sache Hobi, war damals unser Hohberg Bote, der 1977 zum ersten Mal erschien, um unsere 300 Mitglieder auf dem Laufenden zu halten.

Informationen rund um den Verein wurden damit verbreitet. Ich habe sogar noch die Deckseiten der Hohberg Boten aus der Anfangszeit und eines mit dem Deckblatt ab dem 10 Jährigen Jubiläum mit unserm Bassisten Hermann Ulmer am Sousafon aufgehoben.“

 

 

 

„Apropos Informationen, Ich hab schon gehört, dass es schon wieder richtig rund geht. Die  Proben für das Jubiläumskonzert am 26.10.2019 sind schon voll im Gange.

Da können wir uns am Konzert auf einige bekannte Musikstücke freuen Hobi. Ich habe schon Teile aus Florian Geyer oder der New York Ouvertüre in der letzten Probe gehört. Den Termin hab ich mir schon reserviert, am Flohmarkt beginnt wie immer der Karten Vorverkauf.“

 

 

 

Fortsetzung folgt…